Besondere Inhaltsstoffe


Süßholzwurzelextrakt

Süßholzwurzelextrakt hat eine entzündungshemmende Wirkung, da es ein Enzym hemmt, das in der Haut die Umsetzung von Cortisol unterstützt. Dadurch wird das antientzündlich wirkende Hydrokortison langsamer deaktiviert, sodass es seine Wirkung länger entfalten kann.

Betaglucan

Betaglucan ist eine Verbindung von mehreren Glucosemolekülen, die zum Beispiel in den Zellwänden von Bäckerhefe vorkommen. Forschungen über seine Wirksamkeit zeigen seit langer Zeit, dass Betaglucan das Immunsystem aktiviert, wodurch die Wundheilung gefördert wird und es zur Behandlung von Allergien, Hautirritationen und vielen anderen Krankheiten effektiv eingesetzt werden kann. Betaglucan steuert die Aktivität der Macrophagen, welche zum Teil direkt unter der Epidermis liegen. Diese produzieren Kollagen, beschleunigen die Wundheilungszeit und verbessern die Wundheilung, außerdem bieten sie Schutz gegen Einflüsse von Außen.

Avenanthramide

Avenanthramide sind Verbindungen aus Hafer. Studien haben ergeben, dass sie an der Quelle der Entzündung wirken und sie abschwächen. Sie verringern die Intensität der Hautrötungen, beugen allergische Reaktionen vor und lindern Juckreiz.

Moringa Öl

Das Moringa Öl wird aus dem Moringa Baum gewonnen, welcher als eins der nährstoffreichsten Gewächse überhaupt zählt.

Er wächst in trockenen, heißen Gebieten und kommt ursprünglich aus Indien, wo er schon vor tausenden von Jahren in der Ayurvedischen Heilkunst eingesetzt wurde.

Alle Teile des Baumes sind von Nutzen, neben den positiven Eigenschaften für den menschlichen Körper wächst die Pflanze besonders schnell und kann außerdem schmutziges Wasser filtern.

Die bei Zeitschild verwendete Moringa Butter wird aus den Samen des Baumes gepresst und ist bekannt dafür, Störungen der Hautbarriere zu reparieren. Dadurch beugt sie Feuchtigkeitsverlust und das Eindringen von Schadstoffen vor und reduziert somit Hautreizungen. Deswegen ist Moringa Butter ein optimaler Inhaltsstoff für unsere Barrier Repair Creme aus der Derma Systems Linie.

Weihrauchextrakt (Boswellia)

Weihrauch Extrakt

Weihrauch gehört zu einer der ältesten Heilpflanzen. Er findet seit Jahrtausenden in der indischen Medizin als entzündungshemmende Substanz Anwendung, wird bei Wundverbänden in der Behandlung von Geschwüren und in der Therapie der chronischen Polyarthritis eingesetzt. Weiterhin kommt er bei Psoriasis und Neurodermits zur Anwendung. Auf molekularer Ebene wird die Bildung und Freisetzung von Zytokinen, Prostaglandinen und Leukotrienen als Entzündungsmediatoren unterdrückt. Boswellia Serrata wirkt zusätzlich antioxidativ.

Schädigt die Hautbarriere


Auswirkungen auf die Haut

Emulgatoren

Emulgatoren werden in vielen Kosmetikprodukten eingesetzt um Wasser und Öl zu binden. Die Haut speichert den Stoff in ihren oberen Schichten, was dazu führt, dass zum Beispiel beim Waschen der Haut die Fette herausgelöst werden. Durch diesen Auswascheffekt verliert die Haut auf Dauer ihre körpereigenen Schutzstoffe, was zu einer Störung der Hautbarriere führt.  Somit begünstigen die Emulgatoren trockene, empfindliche Haut. Da unser Produkt für Menschen entwickelt wurde, die bereits unter sensibler, trockener Haut leiden, sind alle unsere Produkte ohne Emulgatoren entwickelt.

Duftstoffe (Parfüm)

Duftstoffe werden in fast allen Kosmetikprodukten verwendet, es ist nicht leicht um sie herum zu kommen. In Deutschland gibt es eine Deklarationspflicht für Kosmetika, jedoch finden sich auf den Produkten meist nur Sammelbezeichnungen wie „Parfüm“ oder „Aroma“. Sie werden zum Problem für Menschen, die allergisch auf einen oder mehrere reagieren. Um das Risiko für empfindliche Haut zu minimieren, haben wir uns entschieden unsere Produkte parfümfrei auf den Markt zu bringen. Unsere Cremes und Seren haben einen angenehm neutralen Geruch.

Silikone

Silikon ist ein Kunststoff welcher aus Erdöl hergestellt wird. Er kann vielseitig eingesetzt werden und wird unter anderem in Hautpflegeprodukten verwendet. Die Kurzzeitwirkung des Inhaltsstoffes ist eine weiche, aufgepolsterte Haut. Das Problem ist jedoch, dass langfristig die natürliche Regeneration der Haut durch den Film, den das Silikon auf der Haut verteilt, behindert wird. Das Ziel unserer Produkte ist die Eigenregeneration der Haut aktiv zu unterstützen, somit fällt Silikon als Inhaltsstoff raus. Ersetzt wird es durch hochwertige pflanzliche Öle, sodass auch langfristig optimale Ergebnisse erzielt werden.

Konservierungsstoffe

Konservierungsstoffe sind dazu da, Produkte länger haltbar zu machen. In Kosmetikprodukten darf nur eine gewisse Menge eingesetzt werden, da es sonst zu einer Sensibilisierung kommen kann. Konservierungsstoffe greifen in den Stoffwechsel und andere lebenswichtige Vorgänge der Mikroorganismen ein. Menschen mit einer gestörten Hautbarriere sollten jedoch unbedingt auf Konservierungsstoffe verzichten, da ihre Haut sensibler reagiert.

Mineralöle (Paraffine)

Paraffine werden, ähnlich wie Silikone, aus Erdöl hergestellt. Auch ihre Wirkung ist ähnlich. Sie schließen Feuchtigkeit in die Haut ein, sodass sie weich und prall aussieht. Dabei wird jedoch die Eigenregeneration der Haut beeinträchtigt, da sie nicht mehr „atmen“ kann. Trockenheit ist einer der Haupteffekte.

Messe- und Kongresstermine


no event